Finale der Jungen Wilden auf dem Süllberg in Hamburg - Von links nach rechts: Felix Rommel, Marie Heiser, Marvin Böhm und Thomas Piplitz